Pfaffenhofen

Erster Tag in der neuen Kita St. Andreas - Kinder, Eltern und Erzieherinnen sind begeistert

Tolle Aussicht auf die Stadt

Die Mädchen und Buben der städtischen Kindertagesstätte St. Andreas sind am Montag, 11. März, in ihren Neubau eingezogen, und alle sind begeistert. Sowohl die Kinder als auch die Eltern und die Erzieherinnen freuen sich riesig über die neuen, auffallend hellen und großzügigen Räume. Zugleich zogen auch einige neue Kinder mit ein, denn mit dem Neubau konnte eine zusätzliche, dritte Krippengruppe eröffnet werden. Offiziell eingeweiht wird die neue Kita am Samstag, 20. Juli

Am ersten Tag waren die Mädchen und Buben vollauf mit ihrer neuen Umgebung und den vielen Spielsachen beschäftigt und sie genossen den Blick aus dem großen Aussichtsfenster über die Stadt. Sobald das Wetter besser wird, können sie dann auch den schönen großen Garten mit dem alten Baumbestand und den tollen Spielmöglichkeiten erobern.

Der Kindergarten-Altbau an der St.-Andreas-Straße war 2017 abgerissen worden, und seitdem waren die Kinder in einem Container an der Landwirtschaftsschule untergebracht. Der Neubau wurde wieder eingeschossig errichtet. Drei Kindergartengruppen und drei Krippengruppen mit insgesamt 111 Kindern haben hier Platz, und zum ersten Mal steht ihnen auch eine große Küche mit Essraum fürs Mittagessen zur Verfügung. Das Gebäude hat eine Nettoraumfläche von 1.175 Quadratmetern und ein Bauvolumen von 5.815 Kubikmetern.

Autor: Sozialreferat Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm

Bitte klicken Sie hier, um den vollständigen Beitrag bei PAFundDU zu öffnen.

Vielen Dank für Ihr Feedback!