Klarinette und Notenblätter. Pfaffenhofen

Fachbereich Holzblasinstrumente der Städtischen Musikschule Pfaffenhofen

Die Blockflöte (ab 6 Jahre)

wird in der Regel als Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassblockflöte gespielt. Das Zusammenspiel dieser Instrumente ergibt ein wunderbar klingendes Blockflöten-Ensemble.

Die Querflöte (ab 8 Jahre)

wird in der Kammermusik von Jazz bis hin zum Blas- und Sinfonieorchester, sowohl solistisch als auch im Ensemble eingesetzt. Die Familie umfasst Piccolo-, Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassflöte.

Die Klarinette (ab 8 Jahre)

ist ein vielfältiges Instrument. In der Tiefe klingt das Instrument sehr weich, in der Höhe hell. Sie wird in der Klassik bis zur Moderne, dem Jazz, der Volksmusik, im Ensemble sowie im Blas- und Sinfonieorchester eingesetzt.

Das Saxophon

wird überwiegend als Alt- (in Es) oder Tenorsaxophon (in B) erlernt. Als Nebeninstrumente gibt es noch das Sopran- und Baritonsaxophon. Benötigt wird es in der Unterhaltungsmusik, im Jazz, im Blasorchester und in der modernen Kammer- bzw. Ensemblemusik.


Regina Chalupper auf dem Hauptplatz.

Regina Chalupper

Unterrichtet: Blockflöte | Blockflöten-Ensemble

Ihr Musikstudium mit dem Hauptfach Blockflöte absolvierte Regina Chalupper in München. Ihre Unterrichtstätigkeit begann 1986 an der Städtischen Musikschule. Zudem spielte sie lange Zeit mit dem Blockflötenquartett "La Spiritata" und ist Mitglied der Folkmusik Band "Marazula".


Karina Erhard auf dem Hauptplatz.

Karina Erhard

Unterrichtet: Querflöte | Querflöten-Ensemble

Karina Erhard absolvierte ihr Musikstudium mit dem Hauptfach Querflöte sowie Spezialisierung auf Kammermusik in Amsterdam und Utrecht. Mit ihren verschiedenen Ensembles und als Solistin mit dem Nederlands Accordeon Atelier gewann sie zahlreiche Preise und spielte auf internationalen Festivals.


Regina Hofstetter auf dem Hauptplatz.

Regina Hofstetter

Unterrichtet: Querflöte | Bläserklasse der Realschule

Regina Hofstetter absolvierte ein Musikstudium an der Hochschule in Osnabrück. Bereits seit 2011 unterrichtet sie an der Städtischen Musikschule Pfaffenhofen und seit 2010 an der Musikschule in Kranzberg-Allershausen. Sie nahm an zahlreichen Meister- und Kammermusik-Kursen teil und wirkt neben der Unterrichtstätigkeit in verschiedenen Ensembles mit.


Christoph Hörmann auf dem Hauptplatz.

Christoph Hörmann

Unterrichtet: Saxophon (Jazz- und Popularmusik)

Christoph Hörmann studierte in Würzburg und erhielt in seiner Laufbahn folgende Auszeichnungen: Kulturförderpreis der Stadt Pfaffenhofen 2002, INJazztage Award 1994 und als Mitglied eines Jazz-Quintetts den Förderpreis des bayerischen Staates sowie den Nachwuchspreis der Stadt Reichenhall 1995. Er hat einen Lehrauftrag an der Universität Regensburg inne und spielte mit vielen Größen der deutschen und internationalen Jazz-Szene. Darüber hinaus wirkte er bei zahlreichen CD-, Musical- und Rundfunkproduktionen mit.


Gudrun Rahne auf dem Hauptplatz.

Gudrun Rahne

Unterrichtet: Musikalische Früherziehung | Klarinette

Gudrun Rahne absolvierte an der Musikhochschule Nürnberg ein Künstlerisch- pädagogisches Studium im Fach Klarinette bei Prof. Günther Voit sowie den Studiengang Elementare Musikpädagogik bei Prof. (em) Vroni Priesner und Prof. Rainer Kotzian. Zudem nahm sie an zahlreichen Workshops u. a. bei M. Widmer, D. Kuckherman und E. Knobloch teil. Seit 2015 unterrichtet sie an der Städtischen Musikschule Pfaffenhofen.