PAF_artikelheader_kaufbesserdaheim_abersicher_1920x350px.jpg Pfaffenhofen

Kauf besser daheim!

Aktuell: Die 7-Tage-Inzidenz liegt unter 50. Die Ladengeschäften sind geöffnet - Einkaufen ist wieder ohne Termin und Test möglich. Die Hygieneregeln gelten weiterhin.

Die aktuell gültigen Regelungen gibt es auf den Internetseiten des Landratsamts Pfaffenhofen.

PAF_artikelbild_abersicher_mode_750x285px.jpg

Click & Meet:

Der bayerische Ministerrat hat beschlossen, dass ab 12. April bei einer 7-Tage-Inzidenz zwischen 100 und 200 Terminshopping-Angebote („Click & Meet“) des Einzelhandels zulässig sind.

Dabei gilt zusätzlich die Vorlage eines aktuellen negativen Tests (max. 48 Stunden alter PCR-Test oder max. 24 Stunden alter Schnelltest).

Dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege nach gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Vorlage eines negativen Tests mit Bestätigung durch Apotheke oder Testzentrum, dann darf der Laden betreten werden.
  2. Der Kunde macht einen Selbsttest vor der Tür, der Händler bzw. das Personal schaut zu (nach dem Vier-Augen-Prinzip) und darf nach negativem Testergebnis den Laden betreten. Der Selbsttest unter Aufsicht berechtigt nur das Betreten des jeweiligen Ladens, vor dem der Selbsttest durchgeführt wurde.

Derzeit kann man sich in Pfaffenhofen testen lassen in:
Apotheken

Schnelltestzentrum im Haus der Begegnung, Hauptplatz 47
(die Öffnungszeiten gelten ab 11. April)

  • Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag: 9-12 Uhr
  • Dienstag, Donnerstag: 17-20 Uhr
  • Sonntag: 15-18 Uhr

und natürlich auch in den Arztpraxen.

Ein PCR-Test kann im Testzentrum an der Ilmtaklinik (nur nach Voranmeldung unter www.testzentrum-pfaffenhofen.de) gemacht werden.

Click & Collect:

Die Abholung vorbestellter Waren in Ladengeschäften („Click & Collect“) ist auch ohne Test zulässig.

Blumenfachmärkte, Gartenmärkte, Gärtnereien, Baumschulen, Baumärkte und Buchhandlungen werden wieder wie sonstige Geschäfte des Einzelhandels behandelt. Sie sind damit nur unter den Bedingungen zulässig, die für den übrigen Einzelhandel gelten.

Weiterhin normal geöffnet sind:

  • der Lebensmittelhandel inklusive Direktvermarktung, Lieferdienste, Getränkemärkte, Reformhäuser, Babyfachmärkte
  • Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Optiker, Hörgeräteakustiker, Tankstellen, Kfz-Werkstätten, Fahrradwerkstätten, Banken und Sparkassen, Pfandleihhäuser, Filialen des Brief- und Versandhandels, Reinigungen und Waschsalons
  • der Verkauf von Presseartikeln, Versicherungsbüros, Tierbedarf und Futtermittel und sonstige für die tägliche Versorgung unverzichtbare Ladengeschäfte sowie der Großhandel.

Beim Einkauf gelten die üblichen Hygieneregeln: Tragen einer FFP2-Maske, Abstandsgebot, Husten- und Niesetikette, etc.

PAF_artikelbild_abersicher_blumen_750x285px.jpg

Grundsätzlich gilt für das Einkaufen in Pfaffenhofen

7-Tage-Inzidenz unter 50: Läden haben geöffnet. Einkauf ohne Terminvereinbarung ist möglich. Die Zahl der Kunden ist beschränkt. Es gelten Hygieneregeln.

7-Tage-Inzidenz von 50 bis 100: eingeschränkte Öffnung "click + meet", Einkauf nur nach Terminvereinbarung, Kontaktdaten werden erhoben

Ein Wechsel der Stufen erfolgt, wenn die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen unter 50 bzw. 100 fällt bzw. über diese Grenzen steigt.

Wenn die Inzidenz an drei Tagen über 100 liegt, ist Einkauf nur mit einem negativen Corona-Test möglich. Nähere Infos hier.

PAF_artikelbild_abersicher_buch_750x285px.jpg

Weitere Informationen