Pfaffenhofen

PAFundDU-Klimaradar

Klimaanpassung

Stadtbäume_2
Im Freibad sorgen künftig klimarestistente Bäume für Schatten

Steigende Temperaturen, Hitzewellen und damit auch Trockenheit, Starkregen und Überschwemmungen: die Auswirkungen des globalen Klimawandels waren in den letzten Jahren bereits deutlich zu spüren. Um diese Konsequenzen des Klimawandels zu reduzieren und erträglich zu gestalten, erarbeitet die Stadt aktuell ein Konzept zur Anpassung an den Klimawandel. Dazu werden die Klimamodelle und -szenarien für das Stadtgebiet ausgewertet und Maßnahmen entwickelt, um die negativen Einflüsse bestmöglich zu begrenzen.

Mit dem Klimaradar mitgestalten

Um die Erfahrungen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger zu berücksichtigen, können mit dem Klimaradar Orte in Pfaffenhofen gemeldet werden, die von Extremwetterereignissen betroffen waren bzw. sind. Zusätzlich können Maßnahmen gegen die Auswirkungen des Klimawandels gemeldet werden, die vor Ort sinnvoll erscheinen, wie z. B. Begrünungen, Beschattungen und Verbesserungen im Wasserabtransport.

Hier geht es direkt zum Klimaradar

Präsentationen von der Bürgerwerkstatt zur Klimawandelanpassung am 13. Februar 2020

Präsentation ThINK GmbH, KlimaKom eG

Präsentation der Stadt Pfaffenhofen