Pfaffenhofen

Ab Montag, 9. Dezember rollt der Verkehr am neuen Kreisel vor der evangelischen Kirche

49391_orig.jpg
Am Montag, 9. Dezember wird der neue Kreisverkehr vor der evangelischen Kirche für den Verkehr freigegeben. In der Schlussphase des Umbaus ergeben sich in dieser Woche für den städtischen Busverkehr einige Änderungen. Die Kreuzung bleibt bis zum Ende der Bauarbeiten am Montag für alle anderen Fahrzeuge gesperrt.

Am Dienstag, 3. Dezember und Mittwoch, 4. Dezember fahren die Busse wieder über die Behelfsspur durch den Baustellenbereich und bedienen die Haltestelle „Evangelische Kirche“. Die Ersatzhaltestelle an der Ilm-Apotheke in der Münchner Straße fällt dann weg.

Von Donnerstag, 5. Dezember bis Samstag, 7. Dezember ist die Kreuzung auch für die Stadtbusse gesperrt. Die Umleitung aller Linien erfolgt über die Georg-Hipp-Straße, ausgenommen Linie 8. Die Haltestellen „Evangelische Kirche“ und Schulstraße entfallen in dieser Zeit. In der Georg-Hipp-Straße gilt an den betreffenden Tagen ein Halteverbot, um den Bussen die ungehinderte Durchfahrt zu ermöglichen. Auf dem Pendlerparkplatz in der Schrobenhausener Straße sind in dieser Zeit Parkplätze für die Anwohner reserviert.

Die Stadt Pfaffenhofen bittet Anwohner, Geschäftsinhaber sowie alle Stadtbus-Fahrgäste um Verständnis.

Autor: Stadtverwaltung Pfaffenhofen a. d. Ilm

Please click here to open the full post at PAFundDU.