Pfaffenhofen

Die Künstlerwerkstatt macht Schluss

Die Jazz-Scchreinerei bei einem Konzert des Andromeda Mega Express Orchestra
7. Juni Abschiedsfest mit Versteigerung und viel Musik

Das, was man oft "eine Ära" nennt, geht zu Ende. In Wirklichkeit war es vor allem das: eine richtig gute Sache und eine richtig gute Zeit – für alle Freunde des Jazz, der Kunst, des ungezwungenen Beisammenseins, des Lachens, des Diskutierens, des gepflegten Absackens, des Seele-baumeln-Lassens und des regelmäßigen Kennenlernens neuer, ungehörter und manchmal auch unerhörter Musik. Für die Engagierten des Vereins, für die Musiker aus aller Welt, die den Ort liebten, für die regelmäßigen und unregelmäßigen Gäste, für Pfaffenhofen und die Region. Die Künstlerwerkstatt wird es mit Ende Juni 2019 nach gut 24 Jahren nicht mehr geben.

Der Betreiber der Schreinerwerkstatt, die das Zuhause des Vereins darstellte, Bernhard "Wacky" Singer, wird seinen Betrieb aus persönlichen Gründen aufgeben. Da das Gebäude vom Eigentümer weitergenutzt wird, werden dort keine Konzerte mehr möglich sein.
Das Panorama Tonstudio und die im vorderen Teil des Gebäudes befindlichen Ateliers sind von der Veränderung nicht betroffen und können weiter betrieben werden.

Das Herbstprogramm 2019 wurde abgesagt. Der Verein, der die Konzerte organisiert, existiert jedoch weiter und behält sein Ziel bei, Jazz sowie allgemein Musik und Kunst außerhalb der kommerziellen Schiene zu fördern. Ob und wie das in Zukunft möglich sein wird, ist im Moment völlig offen. Die Organisatoren des Vereins werden die Augen und Ohren offenhalten und ihr Möglichstes tun, um einen neuen Ort zu schaffen, der dem Jazz in Pfaffenhofen einen angemessenen Platz verleiht. Dass der mit der Werkstatt nicht vergleichbar sein wird, ist klar, aber vielleicht auch gut so. Orte können ihren eigenen Zauber haben und die Künstlerwerkstatt war ein solcher. Aber der wichtigste Faktor für das Entstehen solcher Orte sind die Leute, die ihn lebendig machen und zu dem, was er ist. Und diese Leute sind alle noch da.

Zusätzlich zum letzten regulären Konzert am Freitag, 24. Mai mit dem Gary Smulyan Quartett feat. Helmut Kagerer gibt es am 7. Juni ein Abschiedsfest unter dem Titel "Last Christmas Session". Mit einer solchen Session ging alles los, so wird's nun auch zu Ende gehen - wenn auch im Juni und nicht im Dezember. Die Musiker werden noch bekanntgegeben.
Beginn ist wie immer um 21 Uhr. Zuvor gibt es um 19 Uhr eine Versteigerung von einigen Kunstgegenständen von Wacky Singer, die sich im Laufe der Jahre in der Werkstatt angesammelt haben.

Autor: Künstlerwerkstatt Pfaffenhofen

Please click here to open the full post at PAFundDU.