Pfaffenhofen

Künstler gestalten Klangkunst im Gerolsbad

Künstler gestalten Klangkunst im Gerolsbad © Krieger Architekten und Ingenieure

Die Stadt Pfaffenhofen wird beim Neubau des Hallenbads ein Kunst-am-Bau-Projekt mit dem Schwerpunkt Audiokunst verwirklichen. Dazu schreibt die Stadt einen Wettbewerb aus, an dem sich Künstlerinnen und Künstler beteiligen können. Gesucht wird ein Klang- oder Audiokunstwerk für den Eingangsbereich des Gerolsbads. Als alternativer Ort oder als Ergänzung für die Installation ist auch eine Wand im Eingangsbereich oder im Außenbereich möglich.

Eingeladen sich zu bewerben sind alle Künstlerinnen und Künstler, die sich mit Klang und Ton beschäftigen, also beispielsweise Autoren und Dichter, Musiker und Komponisten, klassische Klagkunst- und Hörspielschaffende, bzw. Gruppen aus diesen.

Es soll eine Installation entstehen, die thematisch das Gebäude und seinen Zweck aufnimmt: das Gerolsbad als Ort der Freizeit, als Ort für Sport, als Ort der Begegnung. Darüber hinaus soll Wasser generell gewürdigt werden – im Fall des Gerolsbads als Badeeinrichtung, aber in weiterer Perspektive auch allgemein: Wasser als lebenswichtiges Element.

Die Installation soll eine Identifikation der Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener mit dem Bad fördern und die Besucher begrüßen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Hörerlebnis. Für eine optimale Platzierung sollte auch ein Objekt, eine Plastik oder eine Bild-/Video-Projektion auf Wand, Decke oder Boden Teil des Konzepts sein. Die Ausschreibung ist als zweistufiger Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren konzipiert.

Als Budget für das Kunstwerk hat der Stadtrat 25.000 € bewilligt – 10.000 € als Honorar, 15.000 € als Budget für die Verwirklichung eines Objekts und die Installation vor Ort.

Informationen zum Bewerbungsverfahren und zum Konzept sowie die Bewerbungsformulare gibt es unter www.pfaffenhofen.de/kunstwettbewerb_gerolsbad . Abgabetermin für Wettbewerbsarbeiten in der ersten Stufe ist der 28. Juni 2021.

Please click here to open the full post at PAFundDU.