Pfaffenhofen

Stadtbücherei nutzt Schließungszeit

Büchereileiterin Daniela Kneidl beim Neubeschriften der Sachbücher

Die Stadtbücherei Pfaffenhofen hat die Zeit der durch das Coronavirus bedingten Schließung für Arbeiten hinter den Kulissen genutzt. Die Beschriftung der Sachbücher in „Klarschrift“ ist weit fortgeschritten. Das bedeutet, dass auf den Buchrücken statt der bisherigen Kombination aus Zahlen und Buchstaben jetzt Benutzer klar zu erkennen ist, zu welchem Bereich das jeweilige Buch gehört.

Büchereileiterin Daniela Kneidl und Büchereimitarbeiterin Albertine Bauer haben ein paar hundert Bücher neu beschriftet und neu geordnet. Besucher finden Gartenbücher jetzt unter der Rubrik „Haus & Garten“, Erziehungsratgeber stehen im Themenbereich „Ratgeber Leben“. Auch die Regale im Sachbuchbereich sind neu angeordnet, ähnliche Themen stehen jetzt näher zusammen. Die Mitarbeiterinnen haben alte Bücher aussortiert und neue Exemplare bestellt.

Unter anderem warten jetzt Romane, wie „Das Haus der Frauen“ von Laetitia Colombani, „Ausgemustert“ von Susanne Fröhlich oder „Was sie nicht wusste“ von Nicci French auf die ersten Leserinnen und Leser. Neue Sachbücher beschäftigen sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und Klima: „Selbermachen statt kaufen – Haut und Haar“ (Smarticular-Verlag), „Weltretten für Anfänger“ von Susanne Fröhlich oder „Das geheime Band zwischen Mensch und Natur“ von Peter Wohlleben.

Ab Mittwoch, den 20. Mai wird die Bücherei unter strengen Hygieneauflagen wieder für die ersten Besucher öffnen. Zunächst ist nur die Rückgabe der Bücher möglich und die Öffnungszeiten sind eingeschränkt. Die Stadtbücherei hat bis auf Weiteres Mittwoch 9-11 Uhr und 15-17 Uhr, Freitag 17-19 Uhr und Sonntag 9.30-11.30 Uhr geöffnet. Im gesamten Haus der Begegnung besteht Maskenpflicht, die Höchstzahl der Besucher ist begrenzt und die gängigen Hygieneregeln müssen ebenso eingehalten werden, wie der Mindestabstand. Ab 3. Juni ist auch wieder eine Ausleihe möglich.

Die Stadtbücherei bietet neben den Büchern auch die Möglichkeit der elektronischen Ausleihe zahlreicher Titel für E-book-reader über das Portal der Südbayern-onleihe www.suebo.de.

Please click here to open the full post at PAFundDU.