Pfaffenhofen

Stadtrat gibt Planung für Ortsteil-Kita in Affalterbach in Auftrag

So etwa soll die neue Kita in Affalterbach aussehen.
Im Ortsteil Affalterbach soll eine Kindertagesstätte gebaut werden. Das hat der Stadtrat im Februar beschlossen, und in seiner Juli-Sitzung zeigte er sich jetzt mit den ersten Planungen des Büros Eichenseher und der Kostenschätzung einverstanden. So kann jetzt die weitere Planung zügig erstellt werden, damit die Kita möglichst schnell gebaut werden kann. Schon im Herbst 2020 sollen nämlich 65 Mädchen und Buben hier einziehen.

Die Ortsteil-Kita in Affalterbach soll den Bedarf der nördlichen Ortsteile Affalterbach, Uttenhofen, Walkersbach, Eja, Eckersberg, Bachappen, Haimpertshofen usw. abdecken. Aktuell leben hier 93 Kinder unter sechs Jahren, die zum Teil bereits in Kindertagesstätten betreut werden. Da in Affalterbach zwei neue Wohngebiete geplant sind, soll hier die neue Kita mit zwei Kindergartengruppen sowie einer Krippengruppe entstehen. Gebaut wird die Kita in der Ortsmitte, direkt neben der Kirche.

Geplant ist ein zweigeschossiges, langgestrecktes Gebäude in Holzrahmenbauweise, das im Erdgeschoss verputzt wird und im Obergeschoss mit einer Bretterschalung verkleidet wird, um der ländlichen Bebauung Rechnung zu tragen. Auch das Satteldach und die klassischen roten Dachziegel passen zum Dorfcharakter. Die Kita wird barrierefrei mit Aufzug errichtet. Die Kosten werden auf ca. 3,8 Mio. Euro geschätzt. Der Stadtrat zeigte sich sehr angetan vom vorgestellten Entwurf. Bürgermeister Herker erkläre außerdem auf der angrenzenden Fläche könne in Abstimmung mit den kirchlichen Gremien auch die künftige Errichtung eines Dorfheimes nach den Bedarfen des Ortsteils erwogen werden.

Autor: Stadtverwaltung Pfaffenhofen a. d. Ilm

Please click here to open the full post at PAFundDU.