Pfaffenhofen

Kunstschule startet ins nächste Kurshalbjahr

Trotz erschwerter Bedingungen

Normalerweise geht es in den Räumen der Kunstschule im Kreatinquartier bunt zu. In kleinen Gruppen erproben die Kinder frei ihre Kreativität. Es wird gemalt, gebastelt, erfunden, gespielt.

Die Leitung hat die freischaffende Malerin Annette Marketsmüller, die an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg studiert hat. Ihr ist es ein Anliegen, nicht zu lehren, wie etwas zu sein hat oder gemacht werden muss, sondern die individuelle künstlerische Äußerung und damit die Persönlichkeitsbildung zu unterstützen.

Wie viele kleine Unternehmungen kämpft die Kunstschule wegen der vorübergehenden Schließung aufgrund der Pandemie nun ums Überleben.

Wann der reguläre Betrieb wieder aufgenommen werden darf ist nicht absehbar. Dennoch hofft die Kunstschule auf viele Anmeldungen für die in der ersten Märzwoche startenden Kurse. Solange die Kunststunden nicht vor Ort stattfinden können, bekommen die Kinder kleine Aufgaben für zuhause, die Gebühr wird dann anteilig nur für die tatsächlich abgehaltenen Stunden berechnet.

Angeboten werden halbjährige Kurse für Kinder im Alter von 4-7 Jahren (regulär 160 Euro, jeweils 1 Stunde pro Woche) und für Kinder im Alter von 8-12 Jahren (regulär 220 Euro, jeweils 1,5 Stunden pro Woche), jeweils dienstags und donnerstags.

Die Kosten für alle Materialien sind in den Kursgebühren enthalten.

Infos und Anmeldung: www.kunstschule-im-kreativquartier.de

Please click here to open the full post at PAFundDU.