Pfaffenhofen

Wochen gegen Rassismus

Wochen gegen Rassismus

Die Stadt Pfaffenhofen beteiligt sich zum dritten Mal an den Internationalen Wochen gegen Rassismus, die vom 15. März bis 28. März unter dem Motto „Solidarität.Grenzenlos“ stattfinden.

Wegen der Beschränkungen durch die Coronapandemie werden die Aktionswochen dieses Jahr ins Internet verlegt. Sie bieten für den Zeitraum der Veranstaltung täglich neue Beiträge. Die Integrationsstelle der Stadt Pfaffenhofen hat dafür zusammen mit lokalen Partnern u. a. Kurzfilme, Musik, Interviews, Predigten oder Informations-

material zusammengestellt, die für ein offenes und tolerantes Miteinander werben.

„In Krisenzeiten wie diesen erfahren rechtsextreme Bewegungen verstärkt Zulauf, und in sozialen Netzwerken wird die Hetze gegen Menschen anderer ethnischer Herkunft offen und mit steigender Tendenz zur Schau getragen. Deshalb ist es wichtig, dass wir mit diesem Projekt erneut ein Zeichen gegen Alltagsrassismus und Diskriminierung setzen“, erklärt Kathrin Maier, Amtsleiterin Familie, Bildung und Soziales.

Die städtische Integrationsstelle freut sich über die große Anzahl an Projektpartnern, die sich dieses Jahr mit kreativen Ideen an den Wochen gegen Rassismus beteiligen. Dazu gehören das Intakt Musikinstitut, die amnesty international-Ortsgruppe Pfaffenhofen, das Jugendparlament, der Kreisjugendring, die Georg-Hipp-Realschule, der Interkulturgarten, der Arbeitskreis Inklusion, das Schyren-Gymnasium, Regens Wagner Offene Hilfen, die christlichen Kirchen in Pfaffenhofen, die Ortsgruppe Fridays for Future, die Caritas Pfaffenhofen, das Landratsamt Pfaffenhofen, die Ditib Ensar Moschee , die VHS, die Gemeinwohl-Ökonomie Bayern, die Kreisbücherei sowie der Internationale Kulturverein.

Die UN-Wochen gegen Rassismus werden seit 1995 in Deutschland durchgeführt, seit 2016 werden sie von der Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus geplant und koordiniert.

Die Aktionswochen finden deutschlandweit alljährlich um den 21. März statt, dem Internationalen Tag gegen Rassismus.

Die Online-Veranstaltung ist ab dem 15. März unter www.pfaffenhofen.de/wochen-gegen-rassismus zu finden.

Please click here to open the full post at PAFundDU.