Pfaffenhofen

Künstlerwerkstatt »Heimatlos – Guerilla-Konzert« Sebastian Nay Trio

When?

Where? Stylez, Münchener Str. 14, 85276 Pfaffenhofen an der Ilm

50567_orig.jpg

Nach dem für alle Jazzinteressierten bitteren Verlust der Heimat gegenüber dem Pfaffenhofener Bahnhof im Sommer 2019, meldet sich die Künstlerwerkstatt zurück. Am Samstag, 18.01.2020 tritt das Sebastian Nay Trio (Sebastian Nay – dr, Christoph Hörmann – sax, Ernst Techel – b) im Friseursalon Stylez in der Münchener Straße 14 auf.



Zwar gibt es nach wie vor keine neue feste Spielstätte, doch unter dem Titel »Heimatlos – Guerilla-Konzerte« startet der Förderverein Künstlerwerkstatt Pfaffenhofen e. V. den Versuch, in Form einer losen Konzertreihe mit wechselnden und teilweise ungewöhnlichen Spielorten im Frühjahr 2020 einerseits den Jazz wieder nach Pfaffenhofen zu bringen, wo er sich 25 Jahre lang den Widrigkeiten der Kulturbranche widersetzen konnte. Andererseits soll die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Schwierigkeit und Dringlichkeit der Suche nach einer neuen festen Spielstätte gelenkt werden, die nötig wäre, um das in der Vergangenheit hart erarbeitete kulturelle Kapital der Künstlerwerkstatt wieder voll ummünzen zu können in Programme mit überregionaler Strahlkraft, von denen letztlich nicht nur alle Jazzliebhaber, sondern ganz Pfaffenhofen als Gemeinschaft profitierte.
In einer Zeit, in der der Heimatbegriff im Spannungsfeld vielfältiger Diskurse über Identität, Politik und Umwelt eine zentrale Rolle spielt, soll diese Konzertreihe auch zum Nachdenken darüber anstoßen, dass Heimat auch immer ist, was und wem man als Gesellschaft »Raum« gibt. Dazu gehört eben auch eine vielfältige und integrativ wirkende Kulturarbeit, wie sie die Künstlerwerkstatt betreibt. Sie lebt von Aktivität und gegenseitiger Unterstützung und stellt nicht nur ein weiteres passiv zu genießendes Konsumgut dar. Daher wäre es nach Ansicht der Ehrenamtlichen des Vereins traurig, wenn sich in einem florierenden Ort wie Pfaffenhofen trotz vieler ungenutzter, leerstehender Räumlichkeiten dauerhaft keine Heimat mehr für Jazz und Kunst finden würde.

Das erste Konzert bestreiten mit Sebastian Nay (Schlagzeug), Christoph Hörmann (Saxophon) und Ernst Techel (Bass) drei Spitzenmusiker, die schon von den ersten Sessions an in der Künstlerwerkstatt dabei gewesen sind und den Ort und den Verein über Jahre nachhaltig geprägt haben. Als ungewöhnlichen und spannenden Spielort hat Simon Weidel seinen gewölbeartig gebauten, schicken kleinen Friseursalon in der Münchener Straße 14 zur Verfügung gestellt.

Einlass ist ab 20 Uhr, Konzertbeginn um 21 Uhr. Der Eintritt ist wie früher in der Künstlerwerkstatt frei und auf Spendenbasis.
Achtung, aufgrund von Auflagen dürfen sich nur jeweils 35 Besucher zeitgleich in den Räumlichkeiten aufhalten. Wir bitten um Verständnis und Rücksichtnahme!


www.kuenstlerwerkstatt-pfaffenhofen.de

Sebastian Nay – Schlagzeug, Christoph Hörmann – Saxophon, Ernst Techel – Bass

Autor: Künstlerwerkstatt Pfaffenhofen

Please click here to open the full post at PAFundDU.