Pfaffenhofen

Literarischer Spaziergang mit Lutz-Stipendiatin Laura Bärtle

When?

Where? Flaschlturm, Untere Stadtmauer, 85276 Pfaffenhofen

Laura Bärtle am Flaschlturm
Zusammen mit zwei befreundeten jungen Autoren lädt die Lutz-Stipendiatin Laura Bärtle am Freitag, 12. Juli ab 19 Uhr zum literarischen Spaziergang durch Pfaffenhofen ein. An verschiedenen Stationen lesen die Schriftsteller dabei eigene Texte.

Lesungen dauern oft zu lange, finden in geschlossenen Räumen statt, man hält sich an Wassergläsern fest und danach sind alle meistens schnell weg, bevor man sich austauschen kann. „Aber geht das auch anders?“, fragt die Lutz-Stipendiatin und zeigt mit ihrem eher unüblichen Leseformat, dass das funktioniert.

Drei ortsfremde Autoren laden zu einer unüblichen Lesung ein und zeigen Pfaffenhofen von einer anderen Seite. Unter der Losung „Kunst muss in Bewegung bleiben“ beginnt die Runde am Flaschlturm, der Spaziergang geht dann weiter zur Galerie kuk44 und endet open air mit Musik und Kaltgetränken an der Kunsthalle. Bei Regen finden alle Lesungen an den jeweiligen Stationen innen statt.

An jeder Station trägt jeweils einer der drei Lesenden selbstverfasste Texte vor. Die teilnehmenden Autoren sind Dean Ruddock, Spokenword-Poet, Filmemacher und Musiker aus Berlin, Philipp Neudert, der derzeit Philosophy & Economics in Bayreuth studiert, sowie die Gastgeberin Laura Bärtle, die drei Monate lang als Lutz-Stipendiatin der Stadt Pfaffenhofen im historischen Flaschlturm wohnt.

Treffpunkt zu dem literarischen Spaziergang ist am Freitag, 12. Juli um 19 Uhr am Flaschlturm, Platzl 2. Die Teilnahme ist kostenlos.

Autor: Kulturamt Pfaffenhofen

Please click here to open the full post at PAFundDU.