Pfaffenhofen

Dirt Park Pfaffenhofen

Fast wie fliegen über den Rampen des Dirt Park
© Photoart Florian Wondra

Neue Fun Area am Kuglhof ist eröffnet

Eröffnung des Dirt Park
© Photoart Florian Wondra

Am 12. Oktober ab 14 Uhr war es soweit und endlich können sich Bikerinnen und Biker auf dem neuen Dirt Park am Kuglhof in Pfaffenhofen austoben. Der Park bietet Dirt-, Mountain- und BMX-BikerInnen auf seinen verschiedenen Dirtlines unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade und seinem Pumptrack viele Möglichkeiten, Tricks und Sprünge zu üben und zu verbessern. Der Park richtet sich an große und kleine Bikerinnen und Biker sowie an Anfäger, Fortgeschrittene und Profis. Sie alle finden auf den Hügeln, Rampen und Pisten viele Möglichkeiten.

Für die Benutzung gelten verbindliche Verhaltensregeln.

Eröffnung bei bestem Wetter

Jumps bei der Dirt Park Eröffnung
© Photoart Florian Wondra

Vor dem symbolischen Durchschneiden des Bandes sprachen Bürgermeister Thomas Herker, Hans Steinbach vom Jugendparlament, die Jugendreferentin des Stadtrats Julia Spitzenberger, der Ansprechpartner der Stadtjugendpflege Andreas Dietrich und Jonas Hirsch, der Initiator des Dirtparks, einige Worte. Danach durfte der Park ganz offiziell auf Herz und Nieren getestet werden. Innerhalb kürzester Zeit reihten sich die Biker in langen Schlangen an den Starthügeln. Ein Anblick, der die Erwartungen vieler bereits vor den ersten gefahrenen Metern übertraf.

Lang gehegter Traum

47207_orig.jpg
© Photoart Florian Wondra

Der Bau des etwa 1.800 Quadratmeter großen Dirt Parks an der Ledererstraße startete mit dem Spatenstich am 14. August. Den Anstoß dafür gab das Jugendparlament bereits vor zwei Jahren. Nachdem ein Antrag erarbeitet wurde, brachte die Pfaffenhofener Jungendvertretung ihr Anliegen im Juni 2018 in den Stadtrat ein. Unter Beteiligung von Dirt Bikern, Jugendparlament, Bauamt und Stadtjugendpflege wurde die Anlage geplant. Ebenfalls beteiligt an der Planung und zuständig für die Ausführung war die Oberpfälzer Firma RadQuartier, die sich auf den Bau solcher Anlagen spezialisiert hat.

TV Beitrag TV Ingolstadt

TV Beitrag BR

Wichtige Nutzungsbestimmungen für Profi Line

Nur Bikerinnen und Biker mit ausreichendem Fahrkönnen dürfen die Profi Line im Dirt Park befahren! Dazu muss zuvor ein Vertrag mit der Stadtjugendpflege geschlossen werden.

Im nächsten Schritt muss ein Termin mit einem Mitglied der Dirtpark-Initiative vereinbart werden. Die Terminvereinbarung ist über die Instagram-Seite dirtpark.pfaffenhofen möglich. Sollte kein Instagram genutzt werden, einfach eine E-Mail mit der Bitte um Zusendung einer Kontaktliste an den Stadtjugendpfleger Matthias Stadler senden.

Zum Termin selbst muss der unterzeichnete Vertrag und zur Identitätskontrolle der Personalausweis mitgebracht werden. Zu nachfolgenden Terminen ist es ausreichend, wenn der Personalausweis vorgezeigt wird.

Das Befahren der Profi Line ist grundsätzlich immer nur dann möglich, wenn ein Mitglied der Initiative mit Zugang zur benannten Line vor Ort ist. Terminvereinbarung je wie oben beschrieben.

Alle anderen Bereiche des Pfaffenhofener Dirt Parks außer der Profi Line mit den Holzrampen sind jederzeit frei befahrbar. Rauf auf den Sattel und viel Spaß!

Dirt Park Initiative

Die Dirt Park-Initiative stellt eine Gruppe Biker/innen dar, welche sich in enger Zusammenarbeit mit der Stadtjugendpflege Pfaffenhofen um die Instandhaltung und Pflege des Dirtparks kümmert. Hierfür werden regelmäßig stattfindende Treffen vereinbart. Die Initiative ist in die Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Kursen am Dirtpark Pfaffenhofen a.d. Ilm aktiv eingebunden.

Mitglied werden kann jeder, der motiviert ist, sich um den Park zu kümmern und sich z.B. an Veranstaltungen beteiligen möchte. Hierfür ist eine Anmeldung über die Stadtjugendpflege notwendig. Für die Nutzung der Profi-Line ist unabhängig davon der oben verlinkte Vertrag nötig.

Um Mitglied in der Dirtpark-Initiative mit freiem Zugang zur Profi Line zu werden, ist ein Mindestalter von 18 Jahren erforderlich. Weiter erfolgt die Aufnahme nicht sofort, sondern nach einer vorherigen Mitgliedschaft in der Dirtpark-Initiative. In Begleitung durch die Stadtjugendpflege sollen diese Mitglieder Schritt für Schritt nach dem Prinzip Fördern und Fordern an eine Mitgliedschaft mit Zugang und das damit verbundene Verantwortungsbewusstsein herangeführt werden.

Kurse und mehr

Im Laufe der Zeit sind regelmäßig Kurse, Veranstaltungen und Wettbewerbe geplant. Um die Pflege des Dirt Parks kümmert sich die Dirt Park Initiative zusammen mit dem Jugendparlament in Begleitung der Stadtjugendpflege.

Weitere Infos auf Facebook unter Dirt Park Pfaffenhofen und auf Instagram @dirtpark.pfaffenhofen.

Bildergalerie