Pfaffenhofen

Fotogehgrafie

Fotogehgrafie und Corona

Die Stadtjugendpflege Pfaffenhofen hofft, den beliebten Fotowettbewerb „Fotogehgrafie“ am Samstag, den 27. Juni durchführen zu können. Die Fotogehgrafie könnte beschränkt auf kleine Teilnehmergruppen und auf eine virtuelle Siegerehrung stattfinden. Die Anmeldung startet am 27. Juni um 11 Uhr auf der Ilminsel. Vom Start bis zur Abgabe im Utopia wird darauf geachtet, dass die Maskenpflicht sowie die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Schüler und Studenten zahlen eine Startgebühr von fünf Euro, Erwachsene zahlen 10 Euro. Die Verpflegung ist im Startgeld inbegriffen.

Wettbewerb und Ausstellung

Die FotoGEHgrafie findet jedes Jahr im Juni / Juli im Rahmen des Kultursommers statt. Der Fotowettbewerb ist eine kreative Herausforderung: Zeitgefühl und Durchhaltevermögen sind ebenso gefragt wie Spontanität und kreative Ideen.

In diesem Jahr fand der Wettbewerb am 27. Juni statt. Alle eingereichten Arbeiten werden vom 18. Juli bis 2. August in der Städtischen Galerie im Haus der Begegnung ausgestellt.

Vernissage und Siegerehrung: Freitag, 17.Juli, 19 Uhr

Nur per Livestream unter https://www.youtube.com/user/talentstation

Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 12.00 und 13.30 - 16.30 Uhr, Sa/So 10.00 - 18.00

Eintritt frei

Veranstalter. Stadtjugendpflege Pfaffenhofen

Infos zum Wettbewerb

Und so geht’s:

  1. Fotokamera einpacken und anmelden
  2. Startgebühr bezahlen und Lunchpaket bekommen
  3. Knipstrip starten und Motive für die vorgegebenen Themen suchen
  4. Zwischenstopps anlaufen und weitere Themen erhalten
  5. Im Ziel Fotofilm abgeben oder Chipkarte einlesen

Mitmachen kann jeder, der irgendeinen Fotoapparat hat! Wir freuen uns über jeden, der teilnimmt. Es geht um einfallsreiche Umsetzungen – das ist auch mit einer stinknormalen Kamera möglich und es bedarf keiner besonderen Vorkenntnisse! Macht mit!

Preise

Jedes Jahr gibt es interessante und hochwertige Preise zu gewinnen! Dies waren die Preise, die die Gewinner 2019 überreicht bekamen - auch dieses Jahr warten ähnliche Gewinne:

Ü 18 Jahre:

  1. Olympus Pen Kamera
  2. Knipstripreisegutschein
  3. Sofortbild-Kamera
  4. Fotozubehör
  5. Fachbuch

U 18 Jahre:

  1. Canon Spiegelreflex
  2. Knipstripreisegutschein
  3. Fotodrucker
  4. Powerbank
  5. Unterwasserkamera

Außerdem erhalten die Gewinner für ein Jahr eine kostenlose Mitgliedschaft bei den Fotofreunden Pfaffenhofen!

Achtung: Änderungen vorbehalten! Dies ist keine endgültige Auflistung der Preise!

Spielregeln

Grundvoraussetzung:
Die Pfaffenhofener Fotogehgrafie ist ein offener Wettbewerb. Teilnehmen kann jeder, der über eine Kamera verfügt. Die kreative Umsetzung der Idee steht dabei im Vordergrund. Es gibt zwei Kategorien: unter 18 Jahre und über 18 Jahre. Beide Wettkämpfe werden von der Fachjury bewertet.

Start:
Der Startschuss fällt um 12:00 Uhr (Anmeldung 11:00 Uhr) auf der Ilminsel Pfaffenhofen (Insel 1 in 85276 Pfaffenhofen). Die Fotogehgrafie findet bei jedem Wetter statt.
Die Zwischenstopps müssen in den Zeitfenstern angegangen werden. Die Startgebühr von 10 Euro ist bereit zu halten. Die ermäßigte Startgebühr (Schüler*innen, Studierende, Menschen mit Behinderung,...) bezahlen nur 5 Euro.
Die Teilnahme als Gruppe ist möglich; in 2020 vermutlich jedoch maximal zu zweit. Es muss dabei einen Gruppenchef geben. Dieser erhält im Falle eines Gewinns auch den Preis. Sind Gruppenmitglieder gemischt aus Unter- und Über-18-Jährigen, gilt das Alter des Gruppenchefs, sofern dieser der einzige Fotografierende sein wird.

Achtung: Änderungen je nach aktueller Situation vorbehalten! Bei Anmeldung, Start, den Stationen und bei der Abgabe sind die Maskenpflicht sowie die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten!

Startpaket:
Du erhältst deine Startnummer und die ersten 3 Themen. Weitere Themen gibt’s dann jeweils an den Zwischenstopps gemäß dem Zeitplan.
Als Teilnehmer erhältst du Essen und Getränke von uns. Jedes weitere Gruppenmitglied (falls man als Gruppe mitmacht) kann für 5 € ebenfalls diese Versorgung dazukaufen.

Zwischenstopps:
An jedem Zwischenstopp gibt es weitere 3 Themen, die in Bilder umgesetzt werden müssen. 12 Themen, 12 Bilder – also am Ende nur ein Versuch pro Thema. Jeder Teilnehmer bekommt an jedem Zwischenstopp die bis dahin abgearbeitete Themenkarte abgestempelt. Die gestempelten Themenkarten sind bis zum Ende aufzuheben, denn sie gelten bei der Abgabe der Fotos am Ende der Veranstaltung als Nachweis, dass man überall dabei war.
Sämtliche Zwischenstopps befinden sich im Stadtgebiet Pfaffenhofen, an denen ihr mit Getränken und Verpflegung versorgt werdet. Mit neuen Themen geht’s wieder in den Stadtdschungel von Pfaffenhofen.

Rahmenthema:
Das Motto umspannt im weitesten Sinne die diesjährige Fotogehgrafie und lautet: „ein Bisschen was von allem!“

Motivwahl:
Der Wettbewerb ist ein Zeitdokument, dementsprechend freuen wir uns über Momentaufnahmen der Stadt. Aber auch „Wohnzimmerarrangements“ sind möglich. Erlaubt ist, was gefällt und nicht gegen die Verfassung verstößt. Prämiert werden die jeweils fünf besten Serien in beiden Kategorien. Persönlichkeitsrechte der fotografierten Personen beachten und gegebenenfalls Erlaubnis einholen! WICHTIG! Im Zweifel immer beim Fotografierten nachfragen, ob das Foto OK ist und die öffentliche Ausstellung des Fotos OK ist! Keine Grabstätten fotografieren bitte; und nichts Sittenwidriges!

Feierabend:
Wenn ihr vor 21.00 Uhr im Ziel (in der Jugendkultur - Talentstation Utopia am Bistumerweg 5 in 85276 Pfaffenhofen) seid und alle Zwischenstopps vorweisen könnt, seid ihr im Wettbewerb. Hier werden alle Fotos, die ein Teilnehmer an diesem Tag geschossen hat von seiner Speicherkarte auf die Festplatten der Stadtjugendpflege kopiert - als Beweis, dass die Fotos während der Fotogehgrafie entstanden sind. Die endgültigen 12 Fotos, die der Teilnehmer dann für den Wettbewerb abgeben möchte, können noch aussortiert, nachbearbeitet,... werden und schließlich bis zum 01.07.2020 (vor 10.00 Uhr) endgültig abgeliefert werden.

Ausstellung und Siegerehrung:
Bis zum 01.07.2020 (vor 10.00 Uhr) müssen alle kompletten Serien im Jugendkultur – und Medienzentrum Utopia fertig entwickelt eingegangen sein bzw. als möglichst hochqualitative JPG- oder RAW-Datei eingeschickt/abgespeichert werden. Die neuen Möglichkeiten der Bildbearbeitung sind erlaubt und gehören mittlerweile zum Fotoalltag dazu. Ende Juni wird die Jury die Bilderserien anonym bewerten und die Sieger ermitteln. Am 18.07. werden sämtliche Fotos aller Teilnehmer in der Städtischen Galerie zum ersten Mal im Rahmen einer Vernissage ausgestellt und dabei erfolgt auch die Siegerehrung – dies in 2020 jedoch aller Voraussicht nach unter Ausschluss der Teilnehmer*innen und Zuschauer*innen. Die Stadtjugendpflege hofft dies per Video darstellen zu können. Die Ausstellung ist von 18.07. bis zum 02.08.2020 für die Öffentlichkeit geplant.

Zum Schluss:
Wir behalten uns das Recht vor, die Spielregeln im Vorfeld zu ändern. Dabei handeln wir nach gutem Glauben und mit gesundem Menschenverstand. Pornografische, gewaltverherrlichende oder andere rechtlich bedenkliche Darstellungen werden nicht in der Ausstellung gezeigt.

Teilnahme

Mit Bezahlung der Startgebühr und der Unterschrift auf dem Anmeldebogen erklärt sich der Teilnehmer mit den AGB und Spielregeln einverstanden.
Die Veranstalter übernehmen keine Haftung für Schäden am Körper oder Equipment, sofern es sich dabei nicht um Schäden handelt, die aufgrund von grober Fahrlässigkeit seitens des Veranstalters entstanden sind.

Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden während des Wettbewerbs gefilmt, fotografiert und interviewt zu werden.
Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass ihre Serien oder Einzelbilder sowohl in der Ausstellung, in der Zeitung oder im Internet ausgestellt werden können. Die Darstellungen der Werke dienen der Dokumentation und verfolgen künstlerische und kommunikative Ziele.
Der Teilnehmer muss garantieren, dass er oder sie über alle Rechte an seinen Bildern verfügt und bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt hat.
Die Teilnehmer sind für ihren Transport bzw. die Wege zwischen den einzelnen Checkpunkten selbst verantwortlich.
Nur eine vollständige Zwischenstoppkarte berechtigt dazu, am Wettbewerb teilzunehmen.
Die gedruckten oder entwickelten Bilder werden nach der Ausstellung den Teilnehmern wieder ausgehändigt.
Der Teilnehmer ist einverstanden, dass seine Daten gespeichert aber nicht an Dritte weitergegeben werden. Minderjährige Teilnehmer*innen benötigen eine Einverständnis eines/einer Erziehungsberechtigen mittels dessen/deren Unterschrift auf dem Anmeldeformular. Wenn mehrere Personen unter einer Startnummer starten, ist eine Person zu benennen. Sollten einzelne Teile der vorstehenden AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

Zeitplan

Startstation:

Ilminsel Pfaffenhofen Anmeldung ab 11 Uhr, Start um 12 Uhr

Die Station 2:

Vorplatz Grund- & Mittelschule, Kapellenweg

Station 3:

Denkmal für die Opfer des Nationalsozialismus, Oberer Hauptplatz hinter Stadtpfarrkirche

Station 4:

Fernmeldebunker, Heimgartenweg

Zielstation:

Jugendtalentstation Utopia Bistumerweg 5 Pfaffenhofen-Sulzbach von 19 bis spätestens 21 Uhr

Unterstützer

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern des Fotogehgrafie-Wettbewerbs!

Logosammlung FotoGehGrafie

Bildergalerie