Pfaffenhofen

Freiwilliges Soziales Jahr bei der Stadt Pfaffenhofen

Seit 2011 ist die Stadt Pfaffenhofen Einsatzstelle für ein freiwilliges soziales Jahr.

Folgende Einsatzstellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr gibt es bei der Stadt Pfaffenhofen:

  • Jugendpflege (Utopia, Atlantis, Backstage)
  • Städtische Kindertagesstätten (Maria Rast, Burzlbaam, Ecolino, St. Andreas, St. Elisabeth, St. Johannes, Am Apfebaam)

Das Freiwillige Soziale Jahr ist ein soziales Bildungsjahr und eine ideale Orientierungsmöglichkeit für Jugendliche und junge Erwachsene (zwischen 15 und 26 Jahren) nach der Schule. Freiwillige können ihre Interessen und Eignungen in der Praxis überprüfen, berufliche Ziele abklären, ihre persönlichen Grenzen erfahren und wichtige Schlüsselqualifikationen weiter entwickeln. Der Erwerb sozialer Kompetenzen und ein Gewinn an Lebenserfahrung sind wertvoll für die persönliche und berufliche Zukunft jeder einzelnen Freiwilligen.

Ein freiwilliges soziales Jahr dauert in der Regel 12 Monate.

Als Träger der Anstellung steht das Bayerische Rote Kreuz seit 2011 der Stadt Pfaffenhofen zur Seite.

Für die Einrichtungen ist ein FSJ’ler eine große Unterstützung. Tätigkeiten in den Einrichtungen sind:

Kindertagesstätten

  • Unterstützung im hauswirtschaftlichen Bereich
  • Unterstützung im pflegerischen Bereich
  • Mitgestaltung und Umsetzung der pädagogischen Arbeit
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung der Gruppenangebote im kreativen, kulturellen, wissenschaftlichen und sportlichen Bereich (z.B. Mal-, Bastel – und Werkangebote, Experimente, Bewegungsangebote und Ausflüge)

Jugendpflege

  • Unterstützung im offenen Bereich der Jugendarbeit (Jugendzentrum Atlantis)
  • Mitorganisation von und Mithilfe bei Veranstaltungen (Saitensprung, Fotogehgrafie, KFN u.v.m.)
  • Unterstützung in den allen Bereichen der Jugendarbeit (Utopia, Skatehalle, Dirtpark, Rufbus Jugendparlament, etc. )

Stimme zum Freiwilligendienst bei der Stadt Pfaffenhofen:

Lars Render, damaliger FSJler der Stadtjugendpflege sagt: „Bei meinem Jahr in der Stadtjugendpflege gab’s viele Erfahrungen, die Arbeit mit den Jugendlichen im Atlantis ist super und ich konnte jede Menge tolle Veranstaltungen miterleben!“