Pfaffenhofen

Klimaschutz und Nachhaltigkeit - Mitmachen

Klimaschutztag_Workshop_breit_WEB.jpg

Klimaschutz ist eine gesellschaftliche Herausforderung!

co2_pro_kopf_skala.jpg

Das Pfaffenhofener Klimaschutzkonzept hat die Halbierung des CO2-Ausstoßes bis 2030 zum Ziel. Doch das können wir in Pfaffenhofen nur erreichen, wenn sich alle Bürgerinnen und Bürger beteiligen. Ob Unternehmen, Privatpersonen oder Organisationen – jede und jeder kann seinen/ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten.

stpp_co2_ich_bin_dabei_neu.jpg

Um den Klimaaktiven in der Stadtgesellschaft eine stärkere Stimme zu geben und ein Netzwerk für den Klimaschutz in Pfaffenhofen aufzubauen, wurde 2015 die Klimaschutzallianz Pfaffenhofen gegründet. Unter dem Motto „Stopp CO2 – ich bin dabei“ können Privatpersonen, Unternehmen und Vereine sich mit ihrem persönlichen Klimaschutzprojekt in die Klimaschutzallianz Pfaffenhofen einbringen und so mithelfen, das Pfaffenhofener Klimaschutzziel zu erreichen. Unter pfaffenhofen.de/klimaschutzallianz erfahren Sie mehr über das Klimaschutznetzwerk und wie Sie selbst klimaaktiv werden können.

Bürgerwerkstatt zur Klimawandelanpassung am 13. Februar 2020

Workshop bearbeitet_S.jpg

Der globale Klimawandel ist zunehmend im Stadtgebiet spürbar und wird sich in den kommenden Jahren noch verstärken. Deshalb müssen Maßnahmen getroffen werden, um mit den Auswirkungen, wie z.B. Hitzewellen und damit einhergehender Trockenheit oder auch mit Starkregen und Überschwemmungen, besser umzugehen. Am 13. Februar diskutierten deshalb Fachleute mit Bürgerinnen und Bürgern bei einer Bürgerwerkstatt über die Auswirkungen und wie die Stadt ihnen begegnen kann. Zahlreiche Vorschläge wurden erarbeitet und werden jetzt geprüft. Im PAFundDU-Klimaradar können Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener weitere Vorschläge eintragen.

Film über die Bürgerwerkstatt

Präsentationen von der Bürgerwerkstatt zur Klimawandelanpassung am 13. Februar 2020

Präsentation ThINK GmbH, KlimaKom eG

Präsentation der Stadt Pfaffenhofen

 

Förderung durch die Nationale Klimaschutzinitiative

Die Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm erhält für das Vorhaben „03KS5899-1 Klimawandelanpassungskonzept Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm“ Fördermittel des Bundesumweltministeriums. Die bürokratische Abwicklung des Fördervorhabens erfolgt dabei in Zusammenarbeit mit dem Projektträger Jülich – nähere Informationen unter www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen.

Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Logo-Kombi.jpg

Bildergalerie